Suche

Transformation: Wechselwirkung innerer und äußerer Raum



Oft werde ich gefragt, was an meinem Konzept anders ist, warum ich Feng Shui mit intuitiver Seelen- und Energiearbeit kombiniere. Warum ich mir erlaubt habe, eine jahrtausendalte Lehre so zu verändern, dass wunderschöne, transformierende Veränderungen wirklich möglich werden. Davon möchte ich heute schreiben.


Ich habe viele Jahre geforscht und getestet, wie eine Feng Shui Beratung noch wirkungsvoller werden kann. Weil ich von Anfang an gespürt habe, dass sich dabei meist nicht das volle Veränderungspotential entfalten kann. Weil die Veränderungen ganz oft nur kurzfristig da waren und weil nach Beratungen in mir oft ein etwas schales Gefühl blieb. Da ging doch noch mehr! Dessen war ich sicher, wusste aber nicht woran es lag.


War Feng Shui, war etwa meine Beratung wirkungslos? Nein, mitnichten!


Aber oft waren die Menschen nicht bereit Selbstverantwortung zu übernehmen. Und es geht nicht ohne! Wenn Du einfach nur eine Feng Shui Beratung „machen lässt“, bleibt etwas Wesentliches auf der Strecke. Es fehlt die innere Arbeit, der Teil, den Du zur Veränderung beitragen musst. Transformationsarbeit bedingt innere Arbeit und die kann Dir niemand abnehmen. Du kannst Begleiter für diesen Weg wählen, aber Du musst ihn selbst gehen, niemand ist dazu besser geeignet als Du.


Heute weiß ich, der Missing Link war die Intuitive Seelen- und Energiearbeit. Wenn ich diese heute mit innerem Feng Shui kombiniere, wird daraus ein kraftvolleres und wirkungsvolles Feuer, das echte Transformation möglich macht. Das eine verstärkt hierbei das andere und es ist schlichtweg eine grandiose Kombination.


Aus der Praxis

Durch die Intuitive Energiearbeit haben sich bereits viele Deiner Themen geklärt und gelöst? Wunderbar, dann lade Deine Räume, Dein Zuhause dazu ein, Dir ihre Unterstützung zu schenken! Denn wenn Du in Deinen äußeren Räumen einfach alles beim Alten lässt, dann bleibst Du auch in dieser alten Energie gefangen. Der Veränderungsprozess ist dann beschwerlich, klebrig fast und es kann immer wieder zu Rückschlägen kommen. Du spürst dann, dass Du längst bereit wärst weiterzugehen, aber dass Dich „etwas“ immer wieder blockiert und am Weitergehen hindert.


Genau dann ist es ein echter Gamechanger, den Veränderungsprozess mit innerem Feng Shui zu unterstützen. Deine Wohnung muss Dir das Thema nicht mehr spiegeln, deswegen darf sich auch dort die Energie verändern. Nur so findet echte Veränderung statt. Das heisst also, wenn Du die Energie Deiner Räume mit Deiner eigenen (also mit der neuen) Energie in Harmonie bringst, dann verändert sich auch die Schwingungsfrequenz.


Andersherum: Du hast en bestimmtes Thema, ein Anliegen und lässt dafür eine klassische Feng Shui Beratung durchführen. Danach stellst Du vielleicht ein paar Möbel um, streichst Wände in Deinen persönlichen Wohlfühlfarben, entrümpelst gründlich oder nimmst sogar einen Zimmertausch vor. Juhuuu! Alles super – oder vielleicht doch nicht? Klar, jede Veränderung verändert immer auch die Energie. Deswegen fühlt es sich kurz danach meistens auch viel frischer, leichter und angenehmer an. Und das ist je nach Ausgangslage auch so richtig kraftvoll spürbar, gar keine Frage. Für den Moment ist also alles richtig gut.


Aber was geschieht dann zumeist? Dann wird es spannend. Denn stell Dir jetzt mal vor, dass Du dasselbe Verhalten, Denken und Fühlen beibehältst wie vor der Feng Shui Beratung. Du tust, denkst und fühlst also weiterhin dasselbe und wartest dabei jedoch auf neue Resultate. Denn genau darauf läuft das hinaus. Du hast die Verantwortung abgegeben, bzw. erst gar nicht wahrhaftig übernommen. Der Berater, die Feng Shui Maßnahmen und Deine Wohnung werden‘s schon richten. Das ist natürlich dann auch das Gegenteil von Selbstfürsorge. Weil Selbstfürsorge auch Selbstverantwortung und Selbstermächtigung bedeuten.


Und jetzt kommt es, wie es kommen muss: das erste Gefühl von Wohlfühlen und Leichtigkeit verabschiedet sich bald wieder aus Deinem Zuhause. Schade drum, blödes Feng Shui, blöde Beraterin! Mal wieder hat alles nichts gebracht.


Innen wie außen

Wenn Du jedoch stattdessen zeitgleich Deine inneren Räume klärst, aufräumst, entrümpelst und neu ausrichtest, dann kann die Magie sich wahrhaftig entfalten. Wie innen so außen. Wie außen so innen.


Denn es geht in meiner Sicht immer um den Menschen und seine Lebensthemen. Und egal wohin Du gehst, egal welchen Raum Du wählst, Du nimmst Dich immer selbst mit. Und wenn im klassischen Feng Shui überwiegend im äußeren Raum gearbeitet wird, fehlt aus meiner Erfahrung ein ganz entscheidender Punkt im Transformationsprozess. Es geht um mehr als die perfekte Ausrichtung Deines Bettes oder Arbeitsplatzes. Der Raum ist ein Spiegel Deiner Seele und zeigt die Themen auf, die geklärt werden wollen.


So werden aus Wohnräumen nährende Seelenräume voller Harmonie. Deine Seele sehnt sich nach Weiterentwicklung und Wachstum.


Bist Du bereit dafür?


Deine Evelyn


PS: Kennst Du meinen kostenlosen Guide "Feng Shui und ätherische Öle"? Hol ihn Dir jetzt direkt einfach HIER.